Tag des Guten Lebens Berlin

Der VskA Berlin unterstützt das Projekt Tag des guten Lebens in Berlin.

Der Auftakt wird in drei Kiezen in Lichtenberg, Neukölln und Wedding sein: am 7. Juni 2020 werden sie autofrei sein, von den Bürger*innen selbst als Gemeingut regiert. Jede Nachbarschaft wird eigene Konzepte des guten Lebens entwickeln und auf den autofreien Straßen erlebbar umsetzen.

Es geht um eine gemeinsame Bewegung für die Transformation der Stadt. Wesentliche Ziele sind ein Wandel im Bereich der Mobilität, ein Umdenken im Umgang mit dem öffentlichen Raum, eine Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts jenseits sozialer und kultureller Unterschiede sowie eine Stadtentwicklung, die von den Bürger*innen selbst stärker mitbestimmt wird. Die Nachbarschaftshäuser in den Kiezen sind in der Vorbereitung mit aktiv, denn der Tag des Guten Lebens ist der Höhepunkt eines intensiven, demokratischen Prozesses in der Nachbarschaft.

Weitere Informationen gibt bei Berlin 21 e.V.