Gemeinsam statt Einsam

Stadtteilzentren und Nachbarschaftshäuser sind auch zu Corona-Zeiten und im LockDown Orte der Begegnung, Gemeinschaft und Unterstützung

eine gemeinsame berlinweite, tragfähige soziale Infrastruktur

Nur eine dauerhafte Investition in Stadtteilzentren, Freiwilligenagenturen und Selbsthilfekontaktstellen, die  systemrelevanten Organisationen sind, schafft die Basis für eine starke wirksame Kooperation der Akteure gerade auch in Krisenzeiten. Gemeinsames Positionspapier von Parität Berlin, bagfa, Selko und VskA.

#wirmachenweiter – Begegnung mit Abstand

Die Lockerung der Kontaktbeschränkungen machen auch erste analoge Angebote in den Stadtteilzentren wieder möglich. Der VskA hat gemeinsam mit SELKO Berlin Empfehlungen zu Öffnungsschritten und Schutzmaßnahmen entwickelt.

#wirbleibenzuHause …

… aber zum Reden sind die Beratungsangebote der Stadtteilzentren, Selbsthilfekontaktstellen und Nachbarschaftshäuser weiterhin für alle Nachbarinnen und Nachbarn da.

Verwaltungsgemeinkosten-Pauschale endlich einführen!

Gute und nachhaltige Nachbarschaftsarbeit erfordert eine solide Verwaltung, die nicht Bleistifte zählt. Wir fordern die Einführung einer Verwaltungsgemeinkosten-Pauschale im Land Berlin und haben heute einen offenen Brief an Finanzsenator Kollatz veröffentlicht.