Wir trauern um unseren Vorstandsvorsitzenden Prof. Stephan F. Wagner

Unser Vorstandsvorsitzender Prof. Stephan F. Wagner ist am 8. Juni 2017 plötzlich und unerwartet verstorben.
Wir sind fassungslos und unendlich traurig – verlieren wir mit ihm nicht nur einen engagierten Mitstreiter für die Nachbarschaftsarbeit, sondern auch einen guten Kollegen und Freund.

Fachtagung am 28. Juni 2017: „Gesundheit und Selbsthilfe im Stadtteil“

Als Kooperationspartner veranstalten wir gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin e.V. (DPW) und der Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle (SEKIS) die Fachtagung „Gesundheit und Selbsthilfe im Stadtteil“ .

Sie hat zum Ziel, die gesundheitsbezogene Selbsthilfe im Stadtteil zu stärken, Selbsthilfeangebote sichtbar zu machen und eine Plattform zu bieten, dass Akteure der Selbsthilfe und Stadtteilarbeit sich gewinnbringend weiter vernetzen.

Wann: 28. Juni 2017
Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr
Wo: Nachbarschaftshaus Urbanstraße, Urbanstraße 21, 10961 Berlin

Workshop „Barrierefrei Kommunizieren in Internet und Social Media“

Computer und Internet sind sehr wichtig für Menschen mit Behinderung, da behinderungsbedingte Einschränkungen ausgeglichen werden können. Damit Menschen mit Behinderung im Internet surfen und digitale Dokumente bearbeiten können, müssen diese jedoch barrierefrei programmiert bzw. gestaltet sein.

Stadtteilmanagement und Willkommenskultur

Unter Mitarbeit des VskA und der Berliner Stadtteilzentren und Nachbarschaftshäuser hat der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin Empfehlungen zur Berliner Koalitionsvereinbarung 2016-2021 erarbeitet.

Jubiläumsausstellung: „70 Künstler/innen – 70 Bilder“

Liebe Freunde der Galerie F92,
wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage der Ausstellung „70 Künstler/innen – 70 Bilder“ am Mittwoch, dem 08.03.2017, um 19.00 Uhr.

15 Jahre Galerie F92 im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz und zugleich der 70. Frauentag der Galerieleiterin – das muss gefeiert werden! Es gibt Buffet, Getränke an der Hausbar und Livemusik zum Hören und Tanzen.

Begrüßung durch den Bezirksbürgermeister von Pankow: Sören Benn, den Geschäftsführer der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH: Stefan Hoffschröer und durch das Team des Nachbarschaftshauses. Worte zur Ausstellung: Viola Sandberg

Programm:

19 Uhr: Begrüßung
19.30 Uhr: Konzert: „Vier Präludien für Streichquartett“ von Leo Spies (1899-1965). Es musizieren Streicher/innen der Komischen Oper Berlin.
20.15 Uhr singt der Popchor Vokallokal. Leitung: Annette Steinkamp.
Von 21.00 Uhr bis 24.00 Uhr spielt die Band „ Der Internationale Wettbewerb“

Filmreihe zum Thema „Nachbarschaft(en)“

Am Dienstag, den 24.01. starten wir um 19.30 Uhr mit der kolumbianischen Tragikömodie „Die Strategie der Schnecke“ aus dem Jahr 1993 in unsere diesjährige Filmreihe zum Thema „Nachbarschaft(en)“.

Bringen Sie ne Tüte Popcorn mit – wir freuen uns auf Sie!

Zum Film: Im Altstadtviertel der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá soll ein Haus geräumt und seine Bewohner*innen auf die Straße gesetzt werden. Zu den Bewohner*innen gehören der alte Anarchist Jacinto, der Rechtsanwalt ohne Zulassung Romero, der Transvestit Gabriel, ein junger Revolutionär und eine alte Frau mit ihrem schwerkranken Mann. Während Romero versucht, den unabwendbaren Rausschmiss mit rechtlichen Kniffen hinauszuzögern, entwickelt Don Jacinto die „Strategie der Schnecke“…